Lehr-/Lernziele

Nun geht es an das Detailkonzept. Die Festlegung der Lehr-/Lernziele erfolgt durch eine Ausdifferenzierung der Richtlern- und Bildungsziele. Folgende Lernziele sind teils der Vorlesung „Angewandte Medientechnik“ im Sommersemester 2018 und Wintersemester 2018/19 entnommen, teils selbst hinzugefügt.

Die Studenten

  • wissen, wie die auditive und visuelle Wahrnehmung beim Menschen funktioniert und welche Schlussfolgerungen sich daraus in Hinblick auf die Anforderungen an Geräte und Abläufe ergeben
  • kennen die medientechnische Verarbeitungskette (Vorproduktion -> Produktion -> Postproduktion -> Wiedergabe) und verstehen, wie sich einzelne Geräte und Prozesse dort einordnen
  • entwickeln eines quantitativen Verständnisses für medientechnische Größen (z.B. Frequenz, Schalldruckpegel, Brennweite, Farbmodelle) und einfacher Zusammenhänge zwischen ihnen
  • entwickeln ein Verständnis für die physikalischen Elemente verschiedenster technischer Geräte und können dementsprechende Rechenaufgaben lösen
  • sind in der Lage, medientechnische Geräte anhand ihrer technischen Parameter zu vergleichen, um die passende Auswahl für eine gestellte Aufgabe zu treffen
  • besitzen die Fähigkeit zur Kommunikation mit Ingenieuren und Anwendern über den Einsatz von medientechnischen Geräten und über Abläufe bei der Medienproduktion und -rezeption
  • können Zusammenhänge zwischen technischen und wirtschaftlichen Aspekten bei der Medienproduktion und -verbreitung herstellen und in Hinblick auf eine gestellte Aufgabe beurteilen
  • sind in der Lage, aktuelle Entwicklungen in der Medientechnik einzuordnen und deren Bedeutung für die eigene berufliche Tätigkeit einzuschätzen
  • sind in der Lage, entsprechende Wissenslücken eigenständig zu füllen und sich neue Methoden anzueignen
  • können passende Lerneinheiten selbständig organisieren und in Ergänzung zum bereits gesammelten Wissen richtig einordnen

Ich möchte mich hiermit bei Dr. Eckhardt Schön bedanken, welcher bereits eine Fülle an Lernzielen definiert hat, die ich hier übernehmen konnte.

Ein kleines Quiz am Rande: Was stellt das Beitragsfoto dar?

a) Ein Graffiti in der Erfurter Innenstadt
b) Lichtmalerei mit einer Taschenlampe bei Langzeitbelichtung
c) Ausschnitt eines Watercolour-Gemäldes
d) Die Tauchspule eines Mikrofons, 40000x vergrößert

….. uuund b) ist richtig! Das Bild wurde außerdem noch zugeschnitten, die Farben umgekehrt und es ist spiegelverkehrt. Was genau ich dort schreiben wollte…. das ist geheim

^- Textfeld markieren um die Lösung zu sehen

Das könnte Dich auch interessieren …

Zur Werkzeugleiste springen