Lehr-/Lernmedien

So, und wo kommen jetzt die ganzen Informationen her? Hierbei werde ich mich zuerst an dem Vorlesungsskript, der Vorlesung selbst und Übungsaufgaben „Angewandte Medientechnik im Sommersemester 2018 und Wintersemester 2018/19“ von Dr. Eckhardt Schön orientieren, sowie an dem Zusatzmaterial „Hinweise und Aufgaben zur Klausurvorbereitung“ (Stand: 07.01.19). Diesen Materialien werde ich zum Teil Texte und Grafiken entnehmen und sie sollen eine Orientierung für die Strukturierung der Lernanwendung bieten.

Weitere textbasierte Erklärungen werde ich im Internet oder Büchern heraussuchen, da es hier viele verschiedene Ansätze und Erklärweisen gibt. Diese werde ich dann nach bestem Wissen zusammenstellen und umformulieren, sodass ein gutes Verständnis gewährleistet werden kann.
Fotos und Grafiken werde ich teils im Internet recherchieren, andere werde ich selbst erstellen (wie z.B. im Themenbereich Fotografie hinsichtlich Schärfentiefe, Blende, etc.).
Videos hingegen werde ich dem Aufwand zugegen auf YouTube oder anderen Plattformen heraussuchen, da ich zur Klausurvorbereitung bereits einige gute Erklärvideos gefunden habe (Codecs, Diskrete Kosinustransformation, Bayer-Matrix, Modulation, Farbunterabtastung, Frequenzen). Längere und „monotone“ Erklärvideos versuche ich zu vermeiden, jedoch würde ich aus jenen dann Informationen für die textbasierten Erklärungen ziehen.
Interaktive Elemente möchte ich – falls möglich – selbst programmieren, andernfalls würde ich auch hier meine Augen nach möglichem Lernmaterial im Internet offen halten. Unter interaktiven Elementen stelle ich mir z.B. Tests vor oder Animationen, welche man per Mausklick (z.B. Maus auf verschiedene Farben ziehen) verändern kann und welche so andere Werte darstellen.

Quellen: http://www.elearning-mv.de/ElQHH/index.html?213

Das könnte Dich auch interessieren …

Zur Werkzeugleiste springen