Lehr-/Lernziele

Nun kommen wir zum Detailkonzept um das Konzept für die Lernanwendung weiter zu verfeinern. Hierbei soll es nun um die Lehr- bzw. Lernziele dieser gehen. Diese sollen angelehnt aus der Vorlesung von Prof. Broll sein, da eben jener die Vorlesung in Multimedia-Programmierung hält und ich es demnach darauf abstimmen werde. Diese lauten wie folgt:

  • Beherrschen grundlegender Programmierprinzipien
  • Gute Kentnisse in der objektorientierten Orientierung
  • Fähigkeit, Probleme und Prozesse algorithmischen zu strukturieren und in Programmcode zu überführen
  • Fähigkeit, die Inhalte und Qualität einer kleineren Softwareanwendung selbstständig zu bewerten
  • Fähigkeit, eine kleine Softwareanwendung in einer objektorientierten Programmiersprache zu implementieren

Diese können folglich als Erfolgskriterien dienen, um die Evaluation der Anwendung zu erleichtern.

Bild von Pexels auf Pixabay

Das könnte Dich auch interessieren …

Zur Werkzeugleiste springen