An der TU Ilmenau wird seit mehreren Jahren der Einsatz von E-Portfolios in der universitären Lehre erprobt. Kernstück der Bemühungen war das Führen sogenannter E-Portfilo-Blogs. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz von E-Portfolios nicht besonders gut skaliert. Was in Kursen mit Seminargruppenstärke (30 Teilnehmer) gut funktioniert, entwickelt sich bei Kursen für eine ganze Matrikel (100 Studierende und mehr) schnell zum Problem. Deshalb wurden gleichzeitig Möglichkeiten der gegenseitigen Bewertung (Peer-Assessment) erprobt.

In mehreren Durchgängen kristallisierte sich folgendes Bewertungsschema als sinnvoller Maßstab heraus (Erklärung der Kriterien per MouseOver-Effekt):

(Bewertungsschema E-Portfolio-Blogs auf eigenen Seite anzeigen.)
Die Entwicklung des Bewertungsschemas ist noch nicht abgeschlossen. Insbesondere differenziert es noch nicht ausreichend zwischen der unmittelbaren Bewertung einzelner Beiträge und der zusammenfassenden Bewertung des E-Portfolio-Blogs.



Leave a Reply

Zur Werkzeugleiste springen