Posts Tagged “(Learning) Games”

Gerade machte mich mein Feedreader auf folgenden interessanten Artikel im  „Save the Robot“-Blog von Chris Dahlen aufmerksam:

Can Game Critics Cheat?

Das wirft mal wieder eine Frage auf: Darf ein Wissenschaftler für den Erkenntnisgewinn auf Cheats zurückgreifen? Ist das wissenschaftsethisch vertretbar? Ist das methodisch vertretbar?

Ich denke schon eine Weil darüber nach, in Anlehnung an die „Hard Blogging Scientist“-Initiative eine „Hard Gaming Scientist“-Initiative ins Leben zu rufen. Eine Regel der dann festzuschreibenden Statuten müsste sich sicher mit o.g. Thema befassen.

To be honest, ich bin unentschlossen bezüglich einer Antwort. Ohne „Hilfe“ aus dem Internet würde ich sicher immer noch in Links Kinderstube in der Welt von Zelda sitzen. Zugleich fühle ich mich aber auch ein wenig schlecht – es ist eben doch nicht ganz in Ordnung, wenn man mogelt.


 Recently I found an interesting article on the  „Save the Robot“-Blog of Chris Dahlen:

Can Game Critics Cheat?

It led me to the question whether or not scientist can cheat? Undoubtely, this question needs to be answered in the rules of the „Hard Gaming Scientist“ initiative.

Comments No Comments »

Gerade erhielt ich von einem Freund einen Hinweis auf eine neue ambitionierte Nutzung der Wiimote. Ich bin schwer beeindruckt. Aber seht selbst:

Tracking Your Fingers with the Wiimote

Danke Johnny Chung Lee für diese Arbeit. Das liefert völlig neue Optionen für die Interaktion mit dem digitalen Kumpan.

Comments No Comments »

Zur Werkzeugleiste springen