Mai 272014
 

ROAR!!! Willkommen zum Dino-Dienstag.

Vergesst alles, was ihr über den Zweiten Weltkrieg zu wissen glaubt. Wer denkt, dass die gravierendste Errungenschaft der Kriegswissenschaftler die Atombombe sei, hat nichts anderes beigebracht bekommen, als westliche Augenwischerei. Die Wirklichkeit sah tatsächlich ganz anders aus: Den Wissenschaftlern der Nazis gelang es nämlich, Dinosaurier zu klonen und mit diesen in den Krieg zu ziehen. Die Alliierten ließen natürlich nicht lange auf sich warten und rüsteten zum Gegenschlag.

Bildquelle: www.dinodday.com 

Diese akkuraten historischen Ereignisse könnt ihr im 2011 für den PC erschienenen Titel „Dino D-Day“ nachspielen. Kämpft als Dinosaurier auf Seiten der Deutschen oder Aliierten und zerfetzt Eure Gegner mit scharfen Klauen, bissigen Finishing-Moves oder aufmontieren Geschütztürmen. Auf Seiten der Alliierten besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich als menschlicher Soldat in die Schlacht zu stürzen und die schuppigen Biester mit Kugeln zu durchlöchern.

Das Spielprinzip entspricht dabei dem eines klassischen First-Person-Shooters mit zwei Teams. Was das Spiel einzigartig macht, ist einzig allein das Setting und das trashige Design, das mit Liebe zum Detail überzeugt, beispielsweise mit handgezeichneten Dinopropagandapostern und wunderschöner Marschmusik, die wir Deutschen doch so lieben.

Ein wirklich zauberhaftes Spiel, bei dem man sogar noch sein Geschichtswissen aufpolieren kann.

Hier geht’s zur Website: www.dinodday.com

 

Nächsten Dienstag gibt es dann die besten Tips zur Haltung prähistorischer Riesensaurierer. ROAR!!!

//Florian Eisler

 Posted by at 22:57
Zur Werkzeugleiste springen