Sep 182015
 

Nach dem holprigen Start von „Batman: Arkham Knight“ von Rocksteady findet die Reihe um den dunklen Ritter nun auch ein Ende: Rocksteady wird kein weiteres „Batman: Arkham“-Spiel rausbringen. Das bestätigte Game Director Sefton Hill auf Twitter. In jedem Batman-Spiel der Reihe wurde das nachfolgende Spiel in einem geheimen Raum schon angeteast, dieses Mal ist das nicht der Fall. Allerdings gibt es doch noch Hoffnung: Es muss ja kein Batman-Spiel der Arkham-Reihe mehr sein.

Batman: Arkham Knight kam im Juni 2015 für PC, PS4 und Xbox One heraus. Das Spiel fiel vor allem durch die anfänglichen technischen Schwierigkeiten auf dem PC auf.

Aug 212015
 

Der nächste Geniestreich von Riot Games wurde nun veröffentlicht. Nach dem Bilgewasser-Event in „League of Legends“, bei dem ein Champion für kurze Zeit angeblich getötet wurde, kommt nun ein Arcade-Update. In diesem Update werden neue Kostüme, sogenannte Skins, den Champions hinzugefügt. Nach den Helden Sona, Veigar und Hecarim bekommen nun auch Blitzcrank und Riven so einen Skin. Und zu Blitzcrank hat Riot Games nun noch ein kleines Mobile-Game veröffentlicht: Blitzcrank’s Poro Roundup. In diesem muss der Roboter Blitzcrank kleine Wesen (Poros) vor einem Ungeheuer (Baron Nashor) beschützen. Dieses Spiel kann man im Webbrowser und auf Android- und iOS-Geräten zocken. Man sollte allerdings schnell sein: Das Spiel ist nur bis zum 21. September verfügbar.

Aug 202015
 

150.000€ wird das DLC „Blood & Wine“ des Rollenspiels The Witcher 3 von der EU bekommen. Immer wieder werden Spiele gefördert – allerdings müssen diese Spiele besonders kreativ oder innovativ sein. Einen solchen Zuschuss kann eigentlich jeder Entwickler mit Sitz in Europa beantragen, jedoch werden diese Anträge immer einige Zeit im Voraus gestellt. Deswegen wird das 2016 erscheinende DLC von The Witcher 3 nicht nur von den hohen Einnahmen der Verkäufe finanziert. Wir freuen uns also auf „Blood & Wine“ und hoffen dass die EU-Förderung auch gut genutzt wird.

Aug 182015
 

Ubisofts nächster Ableger im Genre „Taktik-Shooter“ wurde noch einmal verschoben. Der Releasetermin für Rainbow Six Siege ist nun auf den 1. Dezember 2015 verlegt worden. Gründe hierfür sind noch einige Veränderungen und Verbesserungen, für die sich die Entwickler Zeit nehmen wollen. Darunter zählen die Koop Erfahrung, Waffen- und Gadget- Balancing und die Menü- und Interface- Navigation.

Für alle die nicht mehr warten können: Die Beta-Phase steht fast in den Startlöchern. Ab dem 24. September kann man für drei Wochen die Betaversion testen. Teilnehmen können alle mit einem Betakey und alle Vorbesteller von Siege. Wir sind gespannt!

Aug 182015
 

Nach der Ankündigung eines eigenen Remakes des Horrorspielklassikers Resident Evil 2 durch den Publisher und Entwickler Capcom war es eigentlich bereits abzusehen:

Das bereits vor einiger Zeit gestartete Fan-Projekt Resident Evil 2: Reborn musste auf Bitten des Rechte-Inhabers eingestellt werden.

Bereits 2014 hatte das italienische Indie-Studio Invader Games sein Projekt erstmals angekündigt. Für die Neuauflage des zweiten Resident-Evil-Teils setzte man zunächst noch auf die Unity Engine, wechselte später jedoch auf die deutlich potentere Unreal Engine 4 – und das alles zunächst mit Erlaubnis von Capcom. Unter anderem hatte das japanische Unternehmen den unabhängigen Entwicklern die Veröffentlichung einer kostenlosen Alpha-Version im Sommer 2015 erlaubt.

Doch daraus wird nun nichts mehr: Aufgrund der eigenen Pläne mit dem offiziellen Resident Evil 2 Remake hat Capcom das Gespräch mit Invader Games gesucht und das Indie-Team um die Einstellung des Projekts gebeten.

Aug 172015
 

Wem die Zeit bis zum Final Fantasy VII Remake zu lange dauert und die restlichen Teile der Rollenspiel-Saga nicht mehr das gewisse Etwas geben, der könnte durchaus mal einen Genre-Wechsel probieren. Zum Beispiel mit Final Fantasy VII: Re-Imagined.

Einige findige Fans haben sich gefragt, wie Final Fantasy in einem anderen Genre funktionieren würde – zum Beispiel als actiongeladener 2D-Side-Scroller. Als PD Design Studio wurde diese Idee inzwischen fast zu Ende gedacht. Unter http://ffvii-reimagined.com/ können sich Fans die erste Demo des Hack’n’Slash Spiels herunterladen. Bisher gibt es darin ein Level inklusive Endboss zu entdecken. Die Inspiration für Final Fantasy: Re-Imagined stammt aus klassischen 2D-Scrollern wie Dungeons&Dragons: Chronicles of Mystara oder Streets of Rage und wird mit der  Unity Engine in ein modernes Gewand gepackt.

Spielbare Charaktere sind Cloud oder Tifa; wer über ein Gamepad verfügt, kann sich auch im lokalen Coop ausprobieren. Die Entwickler versuchen außerdem, relevante Spielinhalte der Vorlage wie das Materia-System oder die Guardians in den Spielfluss zu integrieren, was bereits in der Demo ausprobiert werden kann.

Problematisch könnte die Urheberrechtsfrage werden und dem engagierten Fan-Projekt ein unschönes Ende bereiten. Auf ihrer Homepage distanzieren sich die Entwickler zwar von jedem Profit-Ziel und betonen ihren Status als Fans der Reihe, die Rechte für ein „Final Fantasy“ – welcher Art auch immer – besitzen sie jedoch nicht.

Aug 152015
 

Ab dem 21. August 2015 wird das Horrospiel „The Flock“ vom Entwickler Vogelsap bei Stema und im Humble Store zu kaufen sein. Bereits jetzt kann man schon Vorbestellungen aufgeben. Der Spieler muss in dem Spiel im Jahr 3000 auf einer zerstörten Erde ein Licht-Artefakt jagen – er gehört dem Volk der Flock an. Wer dieses Artefakt berührt, wird zum Gejagten… Allerdings sind nach einer bestimmten Anzahl an Spielertoden die Flock ausgestorben und das Spiel wird komplett eingestellt! Aber bis es soweit ist, hat der Spieler 215.358.979 Leben. Hier könnt ihr euch nochmal den Trailer ansehen.

Aug 142015
 

Seit gestern gibt es für alle Android-Nutzer endlich auch Fallout Shelter, einer Aufbausimulation im Fallout-Universum. Der Spieler wurde von der ansässigen Firma VaultTec damit beauftragt, einen Vault zu organisieren und zu leiten. Doch einem Spieler war das wohl nicht genug und entschloss sich, die Bestenliste zu hacken. Der Nutzer „Jake Poile“ führt nun die Happiness und Punkte-Liste an – im Bereich der Milliarden. Normalerweise befinden sich die Spieler im Bereich der Happiness auf 100 Zählern, bei den Punkten zurzeit im niedrigen fünfstelligen Bereich. Allerdings ist es nichts neues, dass Android-Spiele gehackt werden. Ob Bethesda an einer Lösung für die Sicherheitslücke arbeitet, steht noch nicht fest.

Aug 072015
 

Viele MMORPG-Fans, insbesondere die WoW-Fans, haben sich auf die gestrige Ankündigung von Blizzard gefreut: Das mittlerweile sechste Addon wurde angekündigt. Nach Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria und Warlords of Draenor kommt nun „Legion“ dran. Dabei wird endlich der Wunsch der Community erfüllt, das Südmeer mit den Verheerten Inseln erkunden zu dürfen. Außerdem dürfen die Spieler das Erbe Illidans antreten – die neue Heldenklasse „Dämonenjäger“ darf man auswählen. Diese zeichnen sich durch zwei Talentbäume aus, einem DPS-Spec und einem Tank-Spec. Zudem gibt es Artefakte: Waffen, die für die einzelnen Klassen spezialisiert sind; Paladine dürfen so zum Beispiel das legendäre Schwert „Aschenbringer“ tragen. Außerdem wird es Ordenshallen der Klassen und ein neues PVP-Ehrensystem geben.

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Website des Addons.

Aug 062015
 

Ab sofort können sich Interessenten für die Closed Beta von Dreadnought anmelden – dies gab der Entwickler auf der Gamescom bekannt. Wann die Closed Beta startet steht allerdings noch nicht fest. Dreadnought ist ein Free-2-Play-Spiel, in dem Raumschiffe 5 vs 5 kämpfen müssen. Allerdings wird es bei den Kämpfen wichtig sein, Attacken zu blocken, kontern und richtig zu timen. Bisher ist das Spiel für den PC und die PS4 angekündigt. Hier könnt ihr euch für die Closed Beta anmelden, wenn ihr volljährig seid.

Zur Werkzeugleiste springen