Nov 042013
 

Auch dem bösem Alien läuft der Angstschweiß….

 Fast immer sind sie die bösen. Wann immer in Science-Fiction Szenarios, sei es Film, Roman, Comic oder Spiel Menschen panisch durch die Gegend rennen oder sich durch dunkle Korridore zittern, sind eklige Aliens die Ursache. Klar, die sind hässlich und aggressiv, weitere Eigenschaften braucht es für einen Antagonisten oft nicht um Unterhaltung hervorzurufen. Aber seien wir mal ehrlich: In fast allen Fällen werden die Außerirdischen Lebensformen vorher von geiernden Wissenschaftlern eingefangen und nervigen bis quälenden Experimenten unterzogen. Da würde Unsereiner doch auch ein wenig pissed reagieren oder nicht? Und genau deshalb lässt uns Paradise Lost: First Contact das typische Geschehen mal aus der Sicht eben jener Kreatur erleben, die der Gefangenschaft entkommt und es seinen Peinigern mal ordentlich heimzahlt. Das ganze wird verpackt in einem 2D-Schleicher, der aber durchaus Atmosphäre zu erzeugen vermag, trotz schlichter Grafik. Diverse Tarnfähigkeiten, Kontrolle über Feinde und Schlafangriffe inklusive, die ihr RPG ähnlich nach und nach erwerben könnt. Paradise Lost steckt derzeit in der Kickstarter Finanzierung und hat ein Ziel von lediglich 70.000$ angepeilt. Trailer und Screenshots gibt es hier.

Quelle: Kotaku .com

Spread the world!
     Posted by at 19:18
    Zur Werkzeugleiste springen