Jul 012014
 

Die erste Phase des Beta-Test des Shooters Battlefield Hardline für PC und PlayStation 4 ist beendet. Wie Steve Papoutsis von Visceral Games jedoch im offiziellen Battlefield Blog bekanntgegeben hat, wird es bereits im Herbst dieses Jahres einen weiteren Beta-Test geben. Dies dürfte vor allem diejenigen freuen, die bislang nicht an der Beta teilnehmen konnten. Die nächste Beta-Phase soll außerdem für alle angekündigten Plattformen zugänglich sein.

Das Meinungsbild zu Battlefield Hardline ist nach dem ersten Beta-Test sehr gemischt. Viele Fans bemängeln das wenig innovative Spielkonzept. Ihnen kommt es mehr wie eine neue DLC vor, als ein vollwertiges Spiel. Dies ist dadurch begründet, dass Battlefield Hardline seinem Vorgänger Battlefield 4 sehr ähnelt und bislang nur neue Maps, Fahrzeuge und Ausrüstung bekannt sind.

Wie Steve Papoutsis nun erklärt, stellte die Beta lediglich einen kleinen Teil von dem dar, was Visceral Games noch alles zu bieten hat. Die neuen Spielmodi sollen dabei das Ruder rumreißen. Wann genau weitere Informationen bekannt gegeben werden, ist jedoch noch unklar.

Okt 272013
 

ICH HABE ES GESCHAFFT! Nach ungefähr 12 Gewinnspielen, an denen ich teilgenommen habe, konnte ich ENDLICH einen Beta-Key für „Hearthstone – Heroes Of Warcraft“ ergattern.

Warum ich mich darüber so freue? Hearthstone ist ein neues Free-2-Play-Spiel von Blizzard (World of Warcraft, Diablo). Schon bevor es überhaupt gelauncht ist, erfährt dieses simple Kartenspiel einen unglaublichen Hype und in diesem bin ich auch gefangen. Jetzt konnte ich endlich meine Hand an dieses Baby legen.

Das Grundprinzip von Hearthstone ist einfach: Ihr wählt einen Helden, z.B.: Magierin, Schurke, Paladin, und tretet mit diesem gegen einen anderen Helden an. Ziel ist es, die Lebenspunkte des Gegners mittels Karten, welche Diener (Monster), Zauber oder Fallen sein können, auf 0 zu bringen. Dabei hat jeder Held eine besondere Fähigkeit, die eingesetzt werden kann und spezielle Monster, die nur ihm vorbehalten sind. Dabei kostet jede Aktion, also das beschwören von Kreaturen, das einsetzen der Heldenfertigkeit u.ä. Mana. Am Anfang des Matches habt ihr lediglich 1 Mana und im Verlauf erhaltet ihr pro Zug 1 Mana dazu. Daher muss man ordentlich haushalten.

So simpel, so spaßig.

Schon nach den ersten Spielstunden bemerkt man, dass durch sogenannte „Kampfschreie“, also besondere Effekte beim Beschwören von Dienern, Fallen und Zaubern, uuuuuunendlich viele Strategische Möglichkeiten bestehen. So kann man sich verschiedene Decks für Helden erstellen und jedes mal andere Strategien verfolgen.

Das Thema Pay-to-Win werde ich in der nächsten Zeit aufmerksam beobachten, denn natürlich will Blizzard auch mit diesem Free-2-Play-Titel ordentlich Geld scheffeln. Dies tun sie, indem man Karten-Bündel für ca. 2€ kaufen kann und mit Zutritt zur „Arena“, ähnlich einem ernsteren Spielmodus, der zwar beim ersten Mal kostenlos ist, dann aber 100 InGame-Gold, oder auch ca 1,50€ kostet. Dafür kann man dort, je nachdem wie erfolgreich man war, Karten-Bündel gewinnen.

Ich sage nur eins: Zum Glück ist gerade das Ende des Monats und auf meinem Konto herrscht traurige Ebbe, sonst hätte Blizzard schon am Tag 1 ordentlich Geld von mir bekommen.

Mein Fazit nach gerade Mal 2 Spieltagen: Hearthstone ist das erste Spiel, das League Of Legends als „dieses-eine-Spiel-dass-ich-täglich-spiele-weil-es-so-geil-ist-und-es-immer-Spaß-macht“ -Spiel ablosen könnte. Und das soll was heißen!

Falls ihr euch mal ansehen wollt, wie das ganze aussieht und funktioniert, empfehle ich euch diese Videos, von Northernlion, der sich durch die Arena schlägt.

Zur Beta anmelden könnt ihr euch hier.

Zur Werkzeugleiste springen