Mai 282013
 

Stefan spielt 2014 Destiny auf dem „Heimcomputer“ (Abbildung ähnlich)

Der neue MMO-Shooter von Halo Schöpferstudio Bungie wurde bisher nur für Konsolen angekündigt. Doch in einem Interview bekam IGN nun dieses Statement:

„The more platforms we take on, the more work it ultimately becomes, and what we don’t want is to compromise the core experience on any platforms. We have a lot of people who play on PCs. We have a lot of appetite to build that experience. We haven’t announced it yet, but we’re looking forward to talking more about that kind of stuff in the future.“

Ist zwar immer noch keine absolute Zusage, doch Bungie ist ja zum Glück kein Ubisoft („Rayman Legends ist fertig, aber wir bringen es trotzdem erst in einem halben Jahr heraus, lol Nerds?!“). Mh, was haben die noch gleich mit Halo gemacht? Aber bei Halo 2 haben sie doch aus ihren Fehlern gelernt? Ich hab nichts gesagt…

Trotzdem stehen alle Zeichen auf Hoffnung für eine PC-Fassung, was, seien wir mal ehrlich, bei einem MMO auch absolut Sinn machen würde. Die machen nämlich auch weiterhin das meiste Geld auf Heimcomputern.

Zur Werkzeugleiste springen