Mai 152013
 

Um ein breites Publikum anzusprechen und neue Möglichkeiten beim Spielen zu ermöglichen, arbeitet Sony an einem neuartigen Controller, der in der Mitte lösbar ist.

2008 spielte Sony Computer Entertainment mit dem Gedanken, einen Controller für die Playstation 3 zu entwickeln, der kontrolliert in zwei Teile getrennt werden kann.
Diese Idee griff nun Mad Genius, ein Dritthersteller, auf.
Das Pad soll es dem Spieler ermöglichen, entweder mit einem Controller im herkömmlichen Sinne, oder mit zwei voll funktionierenden Hälften zu steuern.
Dank einem motion tracking system, ähnlich wie bei der Wii, ist der Spieler dadurch zu größerer Bewegungsfreiheit in der Lage. Das Steuerungsystem soll für jegliches existierendes Spiel adaptierbar sein, egal ob es ursprünglich für motion capture konzipiert wurde oder nicht.

Durch neue Motion Sensing Technologien möchte sich Sony nun eine Scheibe von Nintendos Erfolg abschneiden, welches großen Erfolg bei Casual Gamern verzeichnet.

Es ist nicht klar, ob das Pad in absehbarer Zeit auf den Markt kommen wird, allerdings erhofft sich Sony, mit Gadgets wie diesem die Playstation zu der führenden Alround-Home Entertainment Konsole zu machen.

Hier ein Video mit einer ausfürlichen Vorführung des Controllers:

Quelle: gameindustry.biz

Zur Werkzeugleiste springen